Suchen

Kategorien durchsuchen

Suche nach Datum

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Gefundene Einträge

Wie baut man ein Big Data Center of Excellence auf ?

Wie baut man ein Big Data Center of Excellence auf. Gibts dazu ein Beispiel, einen Handlungsrahmen oder ähnliches Vorab, der Aufbau eines solchen "Centers" hängt immer vom Leistungsspektrum ab, welches angeboten wird (untenstehend dargestellt, das volle Spektrum)                  …

Technische Herausforderungen im Big Data Kontext

Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun! Den Vorwurf dürfte man eigentlich weder Techniker, noch Business-Entscheider im Big Data Kontext machen. Als Adressaten sollten hier eigentlich all die Evangelisten, Technologie-Päpste und Subject Matter Experts (ob selbst oder fremd ernannt) gelten, welche durch den Wust und die Vielfalt an Inhalten, die Sie von sich geben, final …

Aktivitäten im Big Data Kontext

Wie läuft eigentlich eine typische "Big-Data-Operation" Der werte Leser, wird in der Zwischenzeit schon bemerkt haben, dass sich während der von mir  Enterprise Big Data Workshops, allfällig gestellte Fragen noch immer nicht nach der Technologie, sondern nach Zweck, Nutzen, Aufwand und prozessualen Elementen gefragt wird.   Etwas, was mich selbst …

Skills und Aufgaben innerhalb eines Big Data Center of Excellence

Mit den richtigen Leuten, lässt sich die Welt aus den Angeln heben!   Welche Kompetenzen und Potentiale sind daher für den Betrieb eines Enterprise Big Data Center of Excellence von Relevanz: Gehen wir hier kurz zurück zu dem, was den Leistungsauftrag des EBDCoE umfasst:   Analyseauftrag entgegennehmen - Scope eingrenzen - Aussagezweck zur Analyse eingrenze…

Einsatzzweck und Scope eines Enterprise Big Data Center of Excellence

Big Data einsetzen, bedeutet zuallererst eines: Festlegen, wo man im Wettbewerb langfristig lernfähig bleiben muss (wo also Informationsversorgung erfolgskritisch ist) und wo es sich durch Wissensgewinn lohnt neue Fähigkeiten für den Markt zu entwickeln. Ein Ausgangspunkt dazu wäre es fortlaufend sowohl strukturierte, wie unstrukturierte Informationen entlang des Erlebnis…

Der Leistungsauftrag eines Big Data Center of Excellence

Enterprise Big Data Center of Excellence - Häh Also gut, einfacher: Jeder Mensch besitzt Erinnerungs- und Lernvermögen, jedes grössere Unternehmen behauptet von sicher innovativ und lernfähig zu sein nd jeder Staat verfügt über etwas wie "Intelligence" innerhalb seiner Verwaltungsstrukturen. Das Enterprise Big Data Center of Excellence, wäre …

Zum Aufbau eines Big Data Service - was es zu beachten gilt

Einfache Frage: Was muss ich tun, um das Thema Big Data für mich als Unternehmen nutzbar zu machen? Einfache Antwort: Am besten als Service beziehen, wenn Sie intern dazu die Ressourcen haben, umso besser, ansonsten selbigen als Service beziehen und hoffen, dass der Provider weiss, was er Es bleibt aber immer noch das Risiko, dass der Provider auf Big Data macht, aber instinktiv …

Digitalisierung und die Angst vor Jodeldiplomen und mangelnden Skills

Diese Blogreihe entstand mit einem Artikel, welcher schon im November 2015 seine Leser fand, siehe www.inside-it.ch/articles/41972   "inside-it.ch", der wohl renommiertesten IT-Newsprovider der schweizerischen Szene hat hier auf die Erkenntnisse zu einem Digital Fitness Check verwiesen und die Tatsache (wen wunderts) herausgestrichten, dass man hier noch viel  zu …

8 Schätze für die digitale Transformation

Frage eines COO aus einem Industrieunternehmen: Das Gerede um die digitale Transformation ist gut und schön, aber welche Kompetenzfelder müssen meine Mitarbeiter abdecken, damit dieses Thema nicht zum selben Desaster wird, wie die e-Business-Blase? Antwort: Nach der Maxime, dass nur das erfolgreich sein wird, was von Kunden als wertvoll angenommen und von Unternehmen …

Warum Stupidity Management und Servicedesign Thinking zusammengehören

  Was macht digitale Dienste wie Facebook, Twitter und Uber so erfolgreich? Nun Ihre Nutzung selbst ist so einfach, das selbst Soldaten, Fussballer und Kleinkinder sie sofort bedienen können! Und just hier (in einem Umfeld in dem Intelligenz, Knowledgeworkers, Wissengesellschaft und lernende Organisation als Buzzwords en vogue sind) ergeht nun folgender Kampfruf: Wer dumm denkt,…

Servicedesign-Roadmap 7 - Unglückliche Verkettungen verbunden mit einer Kettenreaktion aufgrund von Entkettungen von Leistungsketten

Keine Angst, der Autor hat beim Verfassen dieses Blogs weder unter dem Einfluss von Halluzinogenen oder den Spätfolgen einer Junggesellenparty gelitten. Der Titel des Blogs war nur die Kurzfassung eines Gedankenganges zu folgender Ausgangslage: Ein international agierender Hersteller von Messgeräten für das Industriegütersegment muss unter Einfluss nachhalti…

Servicedesign-Roadmap - Teil 9 - Allerweltsbegriff Digitalisierung - Was soll bei einem Service digitalisiert werden und was lieber nicht

Anruf eines CIO aus einem grossen mittelständischen Unternehmen. Thema Digitalisierung. Ausgangslage: Der COO und der CEO sind aufgrund des mehr und mehr durch den Margendruck auf den europäischen Exportmärkten auf die Idee gekommen die Innovations- und Einsparungspotentiale der Digitalisierung zu nutzen. In Ermangelung eines eigenen Chief Digital Officers (die GL kann …
Datum: 17:51:12 03.09.2015
Kategorien: Services gestalten, digitalisieren und optimieren
Schlüsselwörter: 

Skillprofiling und digitale Projekte

  Mit attraktiv gestalteten Profilen und klingenden Lebensläufen ist es so eine Sache. Sie wirken schön, sie erregen jemandes Interesse, aber zu glauben, mit demselben und einem gekonnten Auftritt beim ersten Bewerbungstermin sei eine Personalbesetzung gelaufen, der irrt. Für erfolgskritische Projekte gehen Profis nach einer alten Schiffsbauerweisheit Willst du …