Blog

  • Distancing - Contactless Business und dessen Folgen

    Ja soll ich denn in Zukunft nur noch im Ganzkörperkondom rumlaufen. Das was uns alle derzeit wohl am meisten beschäftigt, ist die "Unsicherheit" und damit verbunden, das "nicht handeln", weil man hin und hergerissen ist, zwischen einem "lieber nichts tun" bis hin zum "sei es drum, es muss einfach weitergehen".

    Was auch immer am Ende rauskommt, für Inhaber eines Geschäfts, für Kader und Entscheider stellt sich hier und jetzt eine grundlegende Frage: Welche Folgen hat das für unser Unternehmen und wie kann ich diese abmildern, diese nutzen oder schlichtweg mit Ihnen umgehen?

    Vielleicht sollten wir hier von unseren gängigen Denkmustern abweichen und mit einem neuen Ansatz wieder "Leben" in den Leistungsfluss bringen:
    [mehr...]
    22.05.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Die Wirkung der Distanz - das Revival interner Erfahrungsträger

    Werte Leser, die Zeit der vollgerammelten Grossraumbüros, des Schaulaufens in Meetingräumen, Konferenzsälen und Showrooms und der ständigen Präsenz von Kunden, Mitarbeitern und weiteren Kompetenzträgern ist zumindest vorübergehend für das gängige Geschäftsleben vorbei.

    "Distancing" wird uns wohl noch länger beschäftigen. Alles was länger als ein paar Wochen bei einem Menschen dauert, führt aber zwangsläufig zu neuen Gewohnheiten, neuen Bedürfnissen und neuen Arbeitsmustern. Der Wunsch an eine Rückkehr in den Status Ante (BC - before Corona) bleibt daher ein Wunschtraum.

    Im Zentrum unserer Aufmerksamkeit steht nun wohl etwas ganz anderes:
    [mehr...]
    16.05.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Erwachen aus dem Corona-Koma, und was machen wir jetzt mit all den Digitalisierungsdingern?

    Ja das ist wohl die Frage aller Fragen. Was ist jetzt los mit all den "Digitalisierungsroadmaps", den Transformation Projekten und der schrillen Digitalisierungkakophonie, jetzt wo uns allen eine Krone aufgesetzt wurde?

    Halten wir fest: Die Grundlagen von ziemlich allen verfolgten und vielleicht gerade aufgesetzten Unternehmensstrategien haben sich massiv verändert, das bedeutet, das derzeit das Business mehr mit dem beschäftigt ist, was man Restrukturierung nennt.

    Würden sich also all die die Digitalisierungs- und IT-Management-Leistungsträger nun darauf konzentrieren, statt alle ihre alten Lieder weiter zu trällern, zu überlegen, wie man dem Business mit seinen Fähigkeiten hier zur Seite stehen kann, wäre da schon einiges gerettet....


    [mehr...]
    09.05.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Fokussieren - Innovieren - Fantasieren....

    Da war sie. Die Diskussion, welche Form von Recoveryszenario denn nun die sei, die jetzt angesagt ist. Der eine geht in Richtung "Besinnung auf die Kernfähigkeiten", der andere geht in Richtung "Modifikation, Innovation, Nutzen neuer Chancen". Und beide warten darauf, ob der Markt ihren Wunschvorstellungen die korrekte Antwort gibt.

    Ich gebe es unumwunden zu, eine meiner grössten Schwachpunkte ist das oft mehrmalige überprüfen der eigenen Ideen und Vorstellungen. Also hab ich mal kurz überprüft, was denn die anerkannte Wirtschaftslehre zu diesem Thema zu sagen hat, unterlasse jedes "Er hat Recht, ich habe Recht" und den sowieso damit ausgelösten Hahnenkampf der Experten...

    Und, nach diesem Check wurde, basierend auf diesen Erkenntnissen die Frage gestellt:

    Was wird eigentlich unter den gesetzten Rahmenbedingungen, von Digitalisierungs- und Informatikverantwortlichen erwartet, um Ihr Unternehmen aus dem Gefahrenbereich hinauszulotsen...

    [mehr...]
    04.05.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Mammuts, Säbelzahntiger und ander überlebende Arten...

    Zur Zeit erscheint die Wirtschaftswelt wie ein Wald in dem es zu einem Flächenbrand gekommen ist, alles noch raucht, verkohlt und in Schockstarre ist.

    Und doch ist es genau jetzt die Zeit darüber nachzudenken, wie das Leben und Überleben darin im "Danach" aussehen könnte

    Ein kurzer Gedankensplitter über die Fähigkeiten, die in der Zeit "AC - After Corona" gefragt sein werden.


    [mehr...]
    01.05.2020 • BLOG • 3 Kommentare
  • Wenn die Distanz zu Gefahr und Chance wird....

    Warum sind Haustiere in der Wildnis, vor allem am Anfang, dem Verderben ausgesetzt, während die Wildtiere bei gleichen Lebensumständen anscheinend keinerlei Probleme haben?

    Das die Frage eines Wildhüters im Rahmen eines Kadertrainings (es ging dabei nicht um Chakabrüllen und Männlichkeitsrituale, sondern um das reale Erkennen von Überlebenschancen...)

    Die Antwort: Wildtiere haben es erlernt folgende Dinge im Fokus zu behalten: Wo ist die nächste Nahrungsquelle, wie erkenne ich wie nahe ich an der Nahrungsquelle bin und wieviel Kraft braucht es, sich die Nahrungsquelle einzuverleiben.

    Resiliente oder überlebensfähige Spezies haben eine radikale Aussenorientierung und passen Ihre Verhaltensweisen, an. Nimmt man ihnen diese Aussensicht (durch ständiges Futter, Domestizierung etc, verlieren Sie alles, verhalten sich artwidrig, verlieren die Reproduktionsfähigkeit und gehen irgendwann ohne Hilfe zugrunde).
    [mehr...]
    23.04.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Beziehung vor Umsatz - Methoden für das Geschäftsleben im Krisenmodus

    Gibt es eigentlich eine Leitlinie, mit der man weiss, wie man in Krisenzeiten so verkauft, vermarktet und präsentiert, dass Kunden auch gewillt sind zuzuhören.

    Dazu gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: Ja, es gibt eine Antwort und sie ist sogar relativ leicht verständlich

    Die weniger gute: Menschen, die existentiell schon mal am Abgrund gestanden haben, sind bei der Anwendung des hier gezeigten Lösungsansatzes massiv im Vorteil.
    [mehr...]
    18.04.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Erfolgsillusion und Resilienz

    Warum hat uns dieser Markteinbrauch derart kalt erwischt?

    Weil wir vor lauter "Erfolgsdenken" vergessen haben das Worte Höhepunkt korrekt zu verstehen. Denn jeder Höhepunkt bedingt einen Abschwung. Wer das aber nicht bedenkt, wird irgendwann einmal kalt erwischt.
    [mehr...]
    10.04.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Resilienz fürs Unternehmen - Wie immunisiere ich meine Organisation

    Wie mache ich meine Organisation widerstandsfähig? Vorab, wer hier Patentrezepte der Marke "Prozess" und "best Practice" erwartet, darf wegklicken.

    Wohl habe ich als Autor durchaus den Wert funktionierender Abläufe erkannt und will sie auch nicht in Frage stellen, aber im Zentrum eines Unternehmens steht nun mal nie der Prozess, sondern immer der Mensch der aus Abläufen heraus etwas empfängt, etwas gibt und damit auch immer mit Wertempfinden und Wertschätzung konfrontiert ist.

    Genau hier liegt aber einer der zentralen Angelpunkte konsistenten Krisenmanagements
    [mehr...]
    05.04.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Krisenbewältigung - Von welchen Vorstellungen Sie sich verabschieden dürfen

    Man könnte sagen, das Wetter hat umgeschlagen.

    Die Frage, die sich jetzt stellt, ist:

    Verhalten sich Menschen im Krisenmodus anders, oder verhalten Sie sich gleich wie zuvor, oder wäre es zur Steigerung der organisationalen Resilienz nicht von Anfang an geschickter gewesen, sich von dem zu verabschieden, was man jemals in den Kaderschmieden und Wissenstempeln der Wirtschaftslehre gelernt hat?
    [mehr...]
    28.03.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Krisenbewältigung - wie läuft das

    Alle reden über Krisenmanagement, aber welche Handlungsempfehlungen es zu einem Krisenereignis gibt, ist meistens unklar. Gibts da so was wie eine best Practice ?

    Ob untenstehende Empfehlung im betriebswirtschaftlichen Sinne best Practice ist, sei jetzt mal egal.

    In Extremsituationen funktioniert untenstehender Algorhithmus aber immer
    [mehr...]
    24.03.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Wenn Beziehungen zum Schutzfaktor werden

    Wie kann man seine Ertragsströme vor dem Wegbrechen bewahren? In dem man nicht den Ertrag ins Zentrum stellt, sondern die Quelle des Ertrags, sprich die Beziehung zum Kunden.
    [mehr...]
    19.03.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Wie geht man mit Disruption und bösen Überraschungen um?

    Es ist ja ganz schön, dass nun mehr über Zukunftsfähigkeit, Disruption und Resilienz philosophiert wird.

    Aber die Frage, wie man denn nun mit bösen Überraschungen umgehen kann und welche Themenbereiche hier für Unternehmensführer zählen, bleibt oft unbeantwortet.

    Hier gibts einige Antworten dazu:
    [mehr...]
    05.02.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Damit man sich nicht die Finger verbrennt

    Wie schafft man es als "Innovation-Lab" in einem Umfeld, wo Erfolgskontrolle gross geschrieben wird, und mit Ergebnissen zu glänzen, die nachhaltig wirken? Fakt ist, dass in Deutschland, Schweiz und Österreich mehr dieser Innovation- und Digitalisierungs-Labs zusperren als weiter zu machen. Woran liegt das? Hier der Versuch einer Erklärung:
    [mehr...]
    03.01.2020 • BLOG • 0 Kommentare
  • Schutzfaktor Mitarbeiter

    Willst Du Dein Unternehmen schützen, sorge dafür, dass Deine Mitarbeiter das Unternehmen schützen!

    Ein hehres Wort in aller Leichtigkeit kundgetan. Aber was steckt hinter dem, dass Mitarbeiter Loyalität zur Organisation aufbauen und im „Casus Belli“ als Schutzwall wahrnehmbar sind?


    [mehr...]
    31.10.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Was haben Managementsysteme mit der Unternehmensresilienz zu tun

    Was haben Managementsysteme in einer Welt verloren, bei der die Agilen fordern, dass man kundenorientiert sein muss, während andernorts noch immer der Frigidität folgt, dass Vorschriften einzuhalten und ein kategorisches "Erfüllt bzw. Nicht Erfüllt" gilt.

    Wozu gibt es diese Managementsysteme eigentlich wirklich:
    [mehr...]
    19.10.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Die Säulen digitaler Zukunftsfähigkeit

    Um das Implementieren und Rumgegackere von best Practice kümmere ich mich seit Jahren nicht mehr. Ich kümmere mich um die Zukunft meines Unternehmens und nicht um die Predigten derer, die mir immer sagen wollen, was denn nicht alles Practice-konform ist.

    Was für ein wunderbares Statement!

    [mehr...]
    13.10.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Die Rigiditätsfalle und warum das Umfeld mehr ausmacht, als der best Practice Kult

    Wer weiss wie potentielle Kunden ihre jeweiligen Probleme gelöst haben, derzeit lösen und in Zukunft lösen werden, wird in der Lage sein immer genau die Lösung zu liefern, die Kunden brauchen.

    Wer fortlaufend die passende Lösung liefert, baut ein Vertrauensverhältnis zum Kunden auf, welches selbst durch Preiskrieg nicht gestört werden kann. Langfristig ist dies mit Vorschriften, Prozessen und Kosteneffizienz nicht machbar.
    [mehr...]
    13.10.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Was haben Wertströme mit der Unternehmensresilienz zu tun

    Sie sind immer dort, wo ich sie brauche. Sie ermöglichen immer das, was ich erwarte, sie nerven nicht unnötig und halten mich nicht unnötig bei dem auf, was ich selbst erreichen will!

    So weit die Kurzbeschreibung eines idealen digitalen Dienstleisters.

    Und jetzt zur Kardinalfrage, was hat das mit Zukunftsfähigkeit und mit Wertströmen zu tun.
    [mehr...]
    13.10.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • ITIL4 - oder die Revolution frisst ihre Kinder

    Fragte mich doch zuletzt wieder einer meiner Kunden, ob denn ein Umsatteln von ITIL3 auf ITIL4 für ihn Sinn mache, oder ob es sich um einen Totalabriss mit anschliessendem Neuaufbau handeln würde, wenn er sich dafür erwärmen könne. Meine Antwort dazu war für ihn unerwartet: ITIL4 ist nicht für Jedermann, es kommt drauf an, wie nahe Sie an derKundenfront sind
    [mehr...]
    24.08.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Leid und Pein best practice gestählter Führungskräfte

    Man stelle sich vor, man hat sich jahrelang darum abgerackert endlich nach best practice zu arbeiten und dann wird diese best Practice degradiert, weil sie neuen Wertströmen zu weichen hat.
    [mehr...]
    16.04.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Vertrauenskapital Managementsysteme

    Welchen Sinn haben Managementsysteme in einer Zeit der Agilität und der Hektik rund um die digitale Transformation, da gibt es doch wahrlich andere Prioritäten?
    [mehr...]
    16.04.2019 • BLOG • 0 Kommentare
  • Wenn sich das Wetter ändert - Grundgesetze zur Überlebensfähigkeit in der digitalen Welt

    Die ersten haben es schon ausgesprochen, das böse Wort Abschwung. Auf- und Abschwünge hat es immer schon gegeben, aber was hat eigentlich die Unternehmen seit je her widerstands- und zukunftsfähig gemacht?
    [mehr...]
    21.08.2011 • BLOG • 0 Kommentare
  • Wie die Vordenker der digitalen Szene die Zukunftsfähigkeit Ihrer Kunden gefährden

    Man sollte meinen nach knapp zwei Jahren Up and Down in Sachen digitaler Hypes sei Vernunft in der Szene eingekehrt. Aus subjektiver Sicht heraus, verneine ich diese Hoffnung.
    [mehr...]
    02.04.2011 • BLOG • 0 Kommentare
  • Muss ich nun meine Prozesse wegen der neuen ITIL 4 kübeln?

    Man muss AXELOS in Sachen Produktvermarktung ein Lob aussprechen. Sie haben es geschafft einen realitätsnahen Ansatz zur Servicegestaltung so verschwurbelt zu vermarkten, dass viele statt dem Zugreifen mit einem "Finger weg" reagieren. Dabei ging es so einfach.
    [mehr...]
    06.10.2010 • BLOG • 0 Kommentare
  • Knapp vorbei ist auch daneben

    Was passiert eigentlich mit einem Framework wie ITIL, wenn man sich von seiner eigenen Kernkundschaft abwendet?
    [mehr...]
    21.08.2010 • BLOG • 0 Kommentare